Gott für die Ernte Danken

Am Sonntag, den 01. Oktober, um 10.00 Uhr feiern wir im Gottesdienst das Erntedankfest. Um die Räume des Gemeindezentrums festlich zu schmücken, werden am Samstag, den 30. September ab 11.00 Uhr Erntegaben entgegengenommen. Ein engagiertes Helferteam wird die gebrachten Feldfrüchte, Getreide und Obst dekorativ aufstellen.

Mit dem Erntedankfest wollen wir uns wieder daran  erinnern, dass der Dank für die Gaben der Ernte Gott gilt. Bereits in 2. Mose 23.16 gibt Gott die Anweisung, das Erntefest zu feiern, wenn die Erträge der Aussaat eingebracht sind.

Heute haben nur noch wenige Menschen in Deutschland unmittelbaren Bezug zur Landwirtschaft, und das Thema Ernte und Ernteerträge scheinen kaum einen Einfluss auf unseren Alltag zu haben. Auch wenn es seit dem Spätfrost im Frühling Meldungen in den Medien gab, dass sowohl die Obsternte als auch die Getreideernte erheblich kleiner ausfällt als in den vergangenen Jahren, sind die Regale in den Supermärkten voll. Dabei ist eine Versorgung mit Nahrung nicht selbstverständlich, etwa jeder neunte Mensch weltweit leidet heute an Hunger.

Wir laden ein, das Erntedankfest mitzufeiern und Gott für die Ernte 2017 und die tägliche Versorgung zu danken. Nach dem Gottesdienst laden wir ein, sich die Erntegaben schmecken zu lassen und bei einer Tasse Kaffee und Keksen ins Gespräch zu kommen.