Lernen für den Dienst

Wie vermittle ich Kindern einen Bibelvers auf kreative Art und Weise? Was passierte eigentlich wann in der Geschichte Israels? Wie führe ich ein Seelsorgegespräch mit einem Kind?

Diese und andere Fragen stellten wir uns vom 1. bis 4. Februar auf dem 4-Tagesseminar für Kinderstunden- und Jungscharmitarbeiter in Rehe. Wir, das sind sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Arbeit mit Kindern in der Gemeinde und zwei Mitarbeiterinnen bei Sisterspoint, der offenen Jugendarbeit für Mädchen.

Zu acht fuhren wir in den verschneiten Westerwald, um von erfahrenen Mitarbeitern wie z. B. Ulrike von der Haar, Christiane Volkmann und Eduard Adam zu lernen. Die Schulung vom Arbeitskreis Zeit für Kids forderte uns heraus, unsere Arbeit und Prioritäten neu zu überdenken und füllte uns gleichzeitig mit zahlreichen neuen Ideen und pädagogischem Wissen für den Kinderstundenalltag. Trotzdem gab es genug Zeit für persönliche Gespräche, Gesellschaftsspiele und Spaziergänge im Schnee. Somit kam auch der Spaßfaktor auf keinen Fall zu kurz!

Insgesamt war es eine sehr lehrreiche Zeit. Wir wurden gestärkt und ermutigt, den Dienst weiter mit großer Leidenschaft für Jesus zu tun! Es lohnt sich auf jeden Fall, diese Schulung im nächsten Jahr wieder zu besuchen. Vielleicht ja mit dir zusammen.