Jumiko-Lippe. ZERBROCHEN – BRAUCHBAR!


Vom 08. bis 09. März 2019 findet in Detmold-Hohenloh die 14. Jumiko statt. Jumiko steht für Jugendmissionskonferenz und richtet sich an junge Menschen und Jugendgruppen aus Lippe und darüber hinaus. Organisiert wird die Jumiko von Jugendlichen aus vier freikirchlichen Gemeinden mit dem Ziel, junge Menschen in Kontakt mit Jesus, seinem Evangelium und seinem Herzschlag für verlorene Menschen zu bringen.

Gott baut sein Reich mit zerbrochenen Menschen, die ihm nachfolgen und lieben. Auf der Jumiko 2019 wollen die Besucher aus dem Leben von Simon Petrus lernen, wie er Jesus wirklich kennenlernte und dabei feststellen musste, wer er selbst war, um dann in der Abhängigkeit und im Gehorsam auf Jesus mit Demut Menschenfischer zu werden.

Die Jugendlichen erwarten spannende und herausfordernde Vorträge, zwölf Seminare, Aktionen, Einsätze, Begegnungen, Gespräche, Musik, Lieder und leckeres Essen. Im Rahmenprogramm stellen außerdem zahlreiche christliche Werke und Missionsgesellschaften ihre Projekte und ihre Arbeit vor und freuen sich über Gespräche mit den Besuchern.

Zum Abschluss der JUMIKO finden dann am Sonntag, den 10. März, um 10.00 Uhr in den Veranstalter-Gemeinden (Evangelische Freikirche Hohenloh und Evangelische Freikirche Heidenoldendorf, Gedison – Freikirchliche Baptisten Gemeinde in Lage und Evangelische Freie Gemeinde Detmold-West) jeweils Regionalgottesdienste mit ähnlichen Programm statt.

Anmeldung und Informationen unter www.jumiko-lippe.de

Du kannst nicht dabei sein? Dann hör doch die Hauptveranstaltungen live mit unter

www.segenswelle.de/jumiko-lippe

Am Freitag, 08.03.2018 um 19.30 Uhr

Am Samstag, 09.03.2018 um 9.00 Uhr und um 20.00 Uhr

(Achtung! Außerhalb dieser Zeiten wird dort das reguläre Programm von SW-Radio abgespielt!)