Einladung zur Themenreihe – Neuer Termin

Die Themenreihe vom 18. bis 21. September mit Stephan Lange kann leider nicht stattfinden. Wir freuen uns jedoch sehr, dass es gelungen ist, einen neuen Termin mit Stephan Lange zu vereinbaren und laden bereits jetzt ein, vom 23. bis 26. Oktober 2022 bei der Themenreihe dabei zu sein und Hilfen für Auseinandersetzungen mit skeptischen Anfragen an die Bibel und den Glauben kennenzulernen.

Denn wie der Vers „Seid jederzeit bereit, jedem Rede und Antwort zu stehen, der euch auffordert, Auskunft über die Hoffnung zu geben, die euch erfüllt“ (1. Petrus 3,15) zeigt, ist es kein neumodisches Phänomen, sondern seit eh und je hilfreich, seinen Glauben gut begründen zu können.

Und es gibt sie, die guten Antworten auf die berechtigten Fragen, die uns Christen heutzutage immer wieder entgegengeworfen werden. Stephan Lange führt uns in die Welt der Apologetik, der Verteidigung des Glaubens ein – mit Zeit für Diskussion und Rückfragen. Und immer mit der Frage: Was bringt es (mir) eigentlich, meinen Glauben gut begründen zu können. Dazu eine herzliche Einladung!

Die Themenreihe beginnt am Sonntag mit der Predigt im Gottesdienst um 10 Uhr und wird in der Woche jeweils um 20 Uhr fortgesetzt.

Stephan Lange (Jg. 81) ist Autor, Lehrer und als Referent zum Thema „Glauben & Denken“ in ganz Deutschlands unterwegs. Da er erst zu Zeiten seines Studiums zu einem engagierten christlichen Glauben fand, kann er die Fragen und Sorgen vieler Kritiker gut nachvollziehen. Für ihn gilt daher: Glaube ist frag-würdig und Skepsis nicht nur erlaubt, sondern sogar erwünscht – gerade bei einem so wichtigen Thema wie „Gott & Glaube“. Er ist Autor der Bücher „Begründet glauben. Denkangebote für Skeptiker und Glaubende“ und „Frag los! 50 Antworten für Skeptiker und Glaubende“, sowie Herausgeber von „Warum ich trotzdem noch glaube“ und deutschlandweiter Referent der Hochschul-SMD.

X